Qualitätssicherung Screenshot

Qualitätssicherung: Lösungsansätze und Video aus dem Workshop

Wir freuen uns, heute das erste von vier thematischen Videos präsentieren zu können, die im Projekt Mapping OER entstehen werden. Das erste widmet sich, passend zum aktuellen thematischen Schwerpunkt, dem Thema Qualitätssicherung. Die Aufnahmen sind im Rahmen des ersten Workshops am 24. und 25. September in Berlin entstanden.

Zusätzlich haben wir soeben auch mögliche Lösungsansätze für das Thema Qualitätssicherung veröffentlicht, wie sie im Workshop von den anwesenden Fachleuten formuliert wurden. Diese Lösungsansätze bieten Anknüpfungspunkte, um Qualitätssicherung von OER für die vier Bildungsbereiche Schule, Hochschule, Weiterbildung und berufliche Bildung umsetzbar zu machen. Die Ergebnisse werden in den Praxisrahmen einfließen. Wir freuen uns über Ihre Kommentare zu den Inhalten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Solve : *
16 − 6 =


2 Kommentare

Sehr geehrte Damen und Herren

Die Barrierefreiheit der IKT (eAccessibility) ist ein wichtiges Anliegen, dem auch politisch immer mehr Bedeutung zukommt. Die von allen europäischen Staaten ratifizierte UN Convention on the Rights of Persons with Disabilities (www.un.org/disabilities/documents/maps/enablemap.jpg) gibt dafür einen guten Gradmesser ab. Dort zu konsultieren der zusammenfassende Artikel 9 (Accessibility). – Meine Frage ist, ob in dem von Ihnen entwickelten Lösungsansätzen zur Quaitätssicherung eAccessibility ein Thema ist. Ich danke Ihnen freundlich für Ihre Antwort.

Bernhard Heinser
Access for All Foundation

Sehr geehrter Herr Heinser,

vielen Dank für Ihre Anmerkungen. Die Barrierefreiheit ist auch in unseren Augen ein wichtiges Thema, das jedoch im Rahmen unseres Workshops zum Thema Qualitätssicherung nicht bearbeitet werden konnte. Für technische und infrastrukturelle Fragen hat das BMBF den Deutschen Bildungsserver, der am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF) koordiniert wird, mit einer Machbarkeitsstudie beauftragt (http://www.dipf.de/de/dipf-aktuell/pressemitteilungen/welche-infrastrukturen-braucht-deutschland-fuer-freie-bildungsmedien). In dieser werden technische Voraussetzungen sicher auch in Bezug auf barrierefreie Zugänge geprüft.
Gern können Sie das Thema eAccessibility auch während unserer Fachtagung am 22. Januar 2016 einbringen. Die Fachtagung dient nicht nur dazu, einen Zwischenstand zu den bisherigen Projektergebnissen vorzustellen, sondern möchte auch die Gelegenheit geben, sich zu beteiligen. Hier können Sie über konkrete Lösungsansätze sowie deren mögliche Umsetzung diskutieren und Ihre persönliche Perspektive einbringen. Sie können sich direkt über unsere Webseite anmelden: http://mapping-oer.de/fachtagung
Herzliche Grüße,
Ihr Mapping OER Team