5449745939_c6ca9c609d_o

Bild: Maegan Tintari (https://flic.kr/p/9iznAT), "book ...chapter one, the adventure begins", https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/legalcode

Mapping OER: Was bisher geschah…

Die Sommerpause ist fast vorüber, die zweite Jahreshälfte in vollem Gange und auch im Projekt Mapping OER ist in den letzten fünf Monaten eine ganze Menge geschehen. Zeit, um eine erste Bilanz zu ziehen. Das Projekt Mapping OER geht nun von der Analysephase über in einen Dialog zur Zukunft und den Herausforderungen von OER im Kontext der vier Schwerpunktthemen, die im Projekt beleuchtet werden sollen: (a) Qualitätssicherung, (b) Qualifizierungsmodelle für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, (c) Geschäftsmodelle sowie (d) Lizenzierung und Rechtssicherheit.

Wie es derzeit um OER in Deutschland steht, lässt sich in der nun veröffentlichten Ist-Analyse zu freien Bildungsmaterialien (OER) nachlesen. Das Autorenteam um Sandra Schön (BIMS e. V.) untersucht darin für uns den aktuellen Stand von OER in den Bildungsbereichen Schule, Hochschule, berufliche Bildung und Weiterbildung und nimmt immer wieder Bezug auf die Schwerpunktthemen des Projekts.

Im Rahmen der Analyse erfolgte zudem die Identifizierung relevanter Stakeholderinnen und Stakeholder. Eine heterogene Schnittmenge aller Involvierten – das heißt von der Erstellung und Nutzung von OER bis hin zur politischen Entscheidungsebene –  war uns dabei besonders wichtig, um unterschiedliche Sichtweisen auf die Schwerpunktthemen in das Projekt einzubinden. Ziel dieses Vorgehens war es deshalb, neben der Reichweite von OER die damit verbundene Bedeutung aller relevanten Anspruchsgruppen für OER zu erfassen. Mit der Unterstützung von Fachleuten aus der Bildungspraxis fand dazu ein Workshop statt. Um ein besseres Verständnis von der Diversität der Anspruchsgruppen zu erlangen, wurde der Workshop mit einer Annäherung an die vier Schwerpunktthemen eingeleitet. Die dort entstandenen Diskussionsergebnisse haben wir in einer Dokumentation zusammengefasst.

In den kommenden Monaten vertiefen wir den Dialog rund um die oben genannten Schwerpunktthemen. Dazu widmen wir uns zunächst dem Thema “Qualitätssicherung” in Form von ausgewählten Fachbeiträgen gefolgt vom ersten Themenworkshop, der im September stattfinden wird. In dieser Form erfolgt auch die Bearbeitung der weiteren drei Schwerpunktthemen, die im kommenden Jahr auf unserer Fachtagung ihren Abschluss finden wird.

Wir laden Sie dazu ein, sich durch Anregungen und Beiträge an Mapping OER zu beteiligen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *